Marschallwagen des Plauener Faschingsumzugs steht bereit

Nur noch wenige Tage bleiben den Karnevalisten, ihr Führungsfahrzeug für den großen Faschingsumzug am Sonntag in Plauen aufzupolieren. An der Spitze fährt wie immer der Zugmarschall vom Verein Vogtländischer Carnevalisten (Bild).

Etwa drei Monate benötigten die fleißigen Helfer, ihn auf Vordermann zu bringen - immerhin misst er 5,5 Meter in der Länge, ist 2,5 Meter breit und hat eine lichte Höhe von 3,7 Metern. Start ist für die Karnevalisten am Sonntag, 14 Uhr, am Westbahnhof. Anschließend wird die Neundorfer Straße karnevalistisch in Beschlag genommen, bevor sich das närrische Volk auf dem Altmarkt trifft.

Und natürlich wird auch auf dem Marschallwagen, auf dem unter anderen der Bischof des Bistums Dresden-Meißen, Dr. Heiner Koch, die vogtländische CDU-Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas und Landtagsabgeordneter Frank Heidan mitfahren, geschunkelt, Konfetti geworfen und Kamelle verteilt. Dabei werden die Achsen des Gefährts hart strapaziert, wenn zu Schlagerhits wie "Atemlos durch die Nacht" auch noch getanzt und gehüpft wird. CZI