Markneukirchen: Musikwettbewerb beginnt

Markneukirchen - Die Musikstadt Markneukirchen lädt von Donnerstag bis 16. Mai bereits zum 50. Mal junge Musiker zum Internationalen Instrumentalwettbewerb ein. Erwartet werden 178 Bewerber aus 35 Ländern - davon 81 im Fach Violine und 97 im Fach Kontrabass.

Damit wurde in dieser Kategorie ein neuer Anmelderekord erreicht. Zum Jubiläumswettbewerb stehen diese beiden Fächer im Mittelpunkt. Acht Tage lang werden sich außergewöhnliche Talente im Alter bis 32 Jahre mit solistischen Höchstleistungen auf ihren Instrumenten präsentieren und der Bewertung durch namhafte Juroren stellen.

Die Schirmherrschaft hat auch 2015 der renommierte und weltbekannte Dirigent Prof. Kurt Masur übernommen, gemeinsam mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich. Neben den vier Wettbewerbsrunden in beiden Fächern, die allen Interessierten offen stehen, können die Besucher abwechslungsreiche Rahmenveranstaltungen erleben. Offiziell eröffnet wird der Wettbewerb mit einem Jubiläumskonzert des Sinfonieorchesters Markneukirchen am Freitag. va