Mann wartet fast einen Tag auf Hilfe

Bad Elster - Ein bei einem Sturz aus vier Metern Höhe verletzter Mann hat am Wochenende in Bad Elster fast 24 Stunden auf Hilfe gewartet. Der 44-Jährige war am Samstagmittag die Zwischenwand in einem Musikpavillon hochgeklettert, wie die Polizei mitteilte.

 

Dabei sei er von einem Balken in die Tiefe gestürzt und habe sich nicht selbst befreien können. Seine Hilferufe wurden erst am Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr von einer Passantin gehört. Der Mann wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Warum er die Kletterpartie unternahm und wieso in dem Kurort niemand eher auf ihn aufmerksam wurde, ist nach Aussagen der Polizei derzeit noch unklar. va