Legendäre Hits aus Welt der Musicals

Die Zuschauer im restlos ausverkauften Saal zeigten sich begeistert von den erstklassigen Darbietungen der Top-Solisten aus der Londoner West End und den ebenso 16 hervorragenden Tänzerinnen und Tänzern inklusive einem Chor, und nicht zuletzt von dem Live-Orchester mit weltweit agierenden Musikern, die für den richtigen Sound zur atemberaubend inszenierten Show sorgten.

Mit "The Best of Musicals" kündigte Timo Melzer als Moderator und übrigens einziger deutscher Solosänger die erfolgreichsten Musical-Hits der Welt an und hatte nicht zu viel versprochen: Schlag auf Schlag erklangen wunderschöne Melodien und die ausnahmslos jungen Solisten beeindruckten mit herrlichen bezaubernden Stimmen, während die großartigen Tänzer mit absolut temperamentvollen Choreografien in farbenprächtigen Kostümen vor dem Hintergrund stimmungsvoller Videoprojektionen ein wunderbares optisches Feuerwerk präsentierten.

Zum Auftakt der mitreißenden Show erklangen Songs aus dem Musical Footloose und dem erfolgreichen Klassiker "Cats". Lebendig werden ließen die Akteure auch den "Tanz der Vampire", ebenso wie die fabelhafte Welt im Broadway-Musical "König der Löwen". Erotik pur versprühten die Szenen aus der Welt des "Cabaret" und leidenschaftliche Tanzszenen mit dem Duett "The Time of my live" erinnerten an den Erfolg des einzigartigen "Dirty Dancing".

Für ein himmlisches Vergnügen sorgten die Darbietungen und Lieder aus "Sister Act" und die Lebenslust der Tracy aus dem turbulenten Musical "Hairspray". Entführt wurden die Zuschauer aber auch in die fantastische Abenteuerwelt der "Mary Poppins" und mit Melodien wie "I dreamed a Dream" erlebte im abwechslungsreichen Repertoire auch das bewegende Musical "Les Misérables" und die "Music of the Nights" aus dem "Phantom der Oper" eine Renaissance. Ebenso erfreut mit Liedern und Tänzen von neueren Musicals wurden die Zuschauer zum Beispiel mit Songs aus Udo Lindenbergs Musical "Hinterm Horizont", einem Medley mit Hits von Udo Jürgens aus dem Bühnenklassiker "Ich war noch niemals in New York" und den legendären Hits des "King of Pop" Michael Jackson aus "Thriller" sowie bewährten Erfolgen wie "Honey, Honey" aus dem Abba-Musical "Mamma Mia!"

Für echte Highlights sorgten außerdem der unsterbliche Queen-Hit "We will Rock you" aus dem gleichnamigen Musical und die mitreißenden Musicalmelodien von Phil Collins aus "Tarzan". Mit einem lang anhaltenden stürmischen Applaus aus den Reihen der Zuschauer belohnt wurden zum Schluss der beeindruckenden Show außerdem noch einmal die außerordentlich glanzvollen Darbietungen aus dem poppigen Musical "Fame" von David De Silva.