"Lebenslieder" von Inka

Inka Bause - Moderatorin, Sängerin, Botschafterin hat soeben ein neues Buch veröffentlicht, das Einblicke in eine turbulente Karriere in zwei System ermöglicht, und: Am 21. April ist die beliebte Künstlerin live im König Albert Theater Bad Elster zu erleben.

Bad Elster - Strubbelkopf zum feschen Dirndl, locker--luftige Moderationen, schön in die Kamera lächelnd - so kennen die RTL-Fans die "Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause. Teenie-Star mit eingängigen Pop-Hits, Mode-Ikone ihrer Generation in der DDR der 80er mit Comeback in den späten 90ern - so kennen Schlagerfans "ihre" Inka.
Wer ist Inka Bause heute? In ihrer über 30 Jahre andauernden Karriere professionalisierte sie den Umgang mit den Medien. Es ist schwierig, in ihrem übervollen Terminkalender Zeit für lange Interviews zu finden. Die gibt es regelmäßig per Zuteilung von RTL, gesprochen wird dort über neue "Bauer"-Kandidaten, kaum über Frau Bause. Private Themen umgeht sie elegant, ihr umfangreiches soziales Engagement findet meist unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Gutes tun, nicht viel drüber sprechen, ist ihr Anliegen. Doch 2018 erfüllt sie sich einen ganz besonderen Wunsch - eine Konzert-Tournee mit den Liedern ihres Lebens. 10 Jahre nach ihrer letzten CD-Veröffentlichung bringt Inka ein neues Album heraus und geht auf Tournee. Weit weg vom Erfolg als Moderatorin gab es viele Jahre davor und daneben ein äußerst erfolgreiches Leben als Sängerin. Die Tochter eines der erfolgreichsten Komponisten der DDR hat die Musik im Blut. Schon früh erhält sie Violinen- und Klavierunterricht, später studiert Inka Gesang und macht 1989 ihr Staatsexamen. Sie veröffentlicht mehrere Alben, doch dann beschließt sie mit dem großen Erfolg als Moderatorin, den Gesang ad acta zu legen. Doch die Liebe zur Musik lässt Inka nicht los. Nach 10 Jahren musikalischer Pause und fast 35 Jahren Karriere und zu ihrem 50. Geburtstag erfüllt sie sich einen großen Wunsch: eine Tournee mit eigener Band. Lie-der, die sie ein Leben lang begleitet haben - "Lebenslieder" wird Inka singen. Und es gibt einiges zu erzählen. Von der Kindheit und dem Erwachsenwerden und vom Singen in der DDR, Lehrjahre zwischen Ost und West, ihr Leben als Mutter, erfolgreiche Moderatorin und angekommen in Deutschland. Inkas Lieblingslied aus dem Kindergarten, ein Pionierlied aus der Schule und das Lied ihrer ersten Liebe. Inka singt ihre Hits und Songs ihres Vaters, dem erfolgreichen Komponisten Arndt Bause. Es ist Inkas persönlichstes Projekt in 35 Jahren Karriere.