LEA singt sich in 2000 Herzen

Vor rund 2000 Besuchern ging am Freitagabend ein stimmungsvolles Konzert mit LEA über die Bühne des Parktheaters.

Von Ingo Eckardt

Plauen - Die junge Frau aus Kassel, die vor gut zwei Jahren den Schritt aus dem Hintergrundchor von Mark Foster schaffte, begeisterte die Besucher mit wunderbaren eingängigen, deutschsprachigen Liedern, die mittlerweile eine große Fangemeinde gefunden haben. Schon beim dritten Lied "Wohin willst Du", das in Kooperation mit dem DJ-Duo "Gestört aber geil" zum einem ganz großen Hit wurde, stimmte die große Fangemeinde unmittelbar vor der Bühne lauthals ein. Textsicher standen die zumeist jungen Mädels an der Bühnenabgrenzung und andere reckten auf den grauen Parktheatersitzen zumindest die Arme in die Höhe und schwenkten diese im eingängigen Rhythmus der Songs. Die Lieder schreibt die derzeit wohl angesagteste Singer/Songwriterin der deutschen Pop-Branche selbst. LEA - mit bürgerlichem Name Lea-Marie Becker brachte Lieder aus den letzten drei Jahren zu Gehör. Auf der Bühne im Stadtpark kamen vor allem auch die Songs ihres zweiten Studioalbums "Zwischen meinen Zeilen" zur Aufführung. Das erfolgreiche Album aus dem vergangenen Jahr war dabei in den Herzen der Fans bereits ebenfalls tief verankert. Dennoch ging den meisten das Herz auf, als sie ihre anderen großen Hits darbot - "Leiser" war ohne Zweifel der Höhepunkt des Abends an dem die Sängerin, die von drei feschen Musikern an Gitarre, Schlagzeug und Keyboards begleitet wurde, auch ihr Können am E-Piano bewies - was ebenfalls wieder beim jungen Publikum für Begeisterung sorgte. Kein Wunder, denn die Tochter eines Musiktherapeuten spielt seit frühester Kindheit Klavier und hat eine klassische "new media"-Karriere gemacht - fand einst über einen Youtube-Kanal ins Musikbusiness. Und natürlich kam auch der Titelsong der . Bachelor-Staffel "Be My Now" zu Gehör. Erst nach fast zwei Stunden kehrten die Besucher dem Parktheater den Rücken - mit wunderbaren Rhythmen und Melodien im Kopf.