Lateinamerika im Oelsnitzer Elstergarten

Die Volkssolidarität Plauen/ Oelsnitz hat geholfen, ein abwechslungsreiches Ferienprogramm auf die Beine zu stellen.

Oelsnitz - In der ersten Ferienwoche bietet die Kinder- und Jugendarbeit Oelsnitz in Trägerschaft der Volkssolidarität einen "Lateinamerika"-Aufenthalt im Oelsnitzer Stadtbad Elstergarten an. "Lateinamerika" gehört jeden Tag zum Programm: Am Montag, 12 Uhr, werden gefüllte Kartoffelkugeln gekocht, 14 Uhr sind Vorlesen und Basteln von Tunqui-Vögeln vorgesehen, ab 16 Uhr wird eine Kartoffelbatterie gebaut.

Am Dienstag heißt das 12-Uhr-Kochgericht Maissuppe, 14 Uhr stehen Sambakostüme und das Indiaca- Spiel im Mittelpunkt, ehe 16 Uhr zu Zumba und Boccia eingeladen wird. Maissuppe wird auch am Mittwoch, 12 Uhr, gekocht. 14 Uhr komplettieren Samba-Masken und Sambafahnen das Arrangement. 16 Uhr darf Mini-Fußball und Riesen-Mensch-ärgere- dich-nicht gespielt werden.

Im Elstergarten ist auch der Donnerstag lateinamerikanisch heiß. So wird schon scharf geköchelt: 12 Uhr stehen Tacos auf dem Speiseplan, ab 14 Uhr werden Pinatas gebastelt. Dosenwerfen und Pinata-Gewinne sind ab 16 Uhr vorzumerken. Zur großen Beachparty wird dann am Freitag eingeladen. Grillen, Kreativangebote und Spiele runden die erste Ferienwoche im Elstergarten ab. P.A.