Landratsamt: Ausstellung erfährt großen Zuspruch

Plauen - Die Ausstellung der Entwürfe für den geplanten Neubau des vogtländischen Landratsamtes im Herzen der Stadt Plauen erfährt einen großen Zuspruch. Gut besucht war die Schau im ehemaligen Horten-Kaufhaus vor allem am Mittwoch und Donnerstag, so die Ausstellungsbetreuer. 

 Ziel des Um- und Neubaus ist es, die noch dezentrale Verwaltung unter einem Dach zu vereinen. Jährlich will der Landkreis mit dem zentralen Landratsamt mindestens 1,5 Millionen Euro einsparen, so hoch ist der derzeitige Mehraufwand durch die zersplitterte Verwaltung. Noch hat der Kreis 19 Objekte im Vogtland, davon 13 zur Miete und sechs sind Eigentum, das nach der Zusammenlegung verkauft werden soll, sagt Anneliese Ring, Beigeordnete des Landrates.

 Die Schau im Eingangsbereich des ehemaligen Kaufhauses ist noch bis zum kommenden Mittwoch in der Zeit zwischen 12 und 18 Uhr zu sehen. Geöffnet hat die Ausstellung mit allen 19 eingereichten Entwürfen der Architektenbüros auch morgen. Eine kostenlose Infobroschüre gibt zudem Auskunft über das Projekt. mar