Landrat Lenk übergibt Staffelstab für Festival Mitte Europa

Plauen - Landrat Dr. Tassilo Lenk übergibt als Kuratoriumsvorsitzender auf der Sitzung des Festivals Mitte Europa am Donnerstag den Staffelstab an seinen bayrischen Kollegen Dr. Oliver Bär, den Hofer Landrat.

Das geht aus den Wochenterminen des Landrats hervor. In einer Pressemitteilung heißt es dazu weiter: "In der Mitte Europas ist beim alljährlichen Festivalsommer zu erleben, wie viel die ehemals getrennten Regionen eint", sagt Lenk, der seit 1992 auch als langjähriger Präsident der Euregio Egrensis diese einzigartige Veranstaltungsreihe unterstützte.

Das Festival findet in diesem Jahr vom 14. Juni bis 2. August statt.

Erwartet werden auch Ergebnisse der Findungskomission für einen neuen künstlerischen Leiter und Nachfolger von Prof. Thomas Thomaschke, der dieses grenzüberschreitende Festival aus der Taufe hob und bis zum letzten Jahr prägend im Vierländereck organisierte.

Das Festival Mitte Europa steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft der deutschen Bundeskanzlerin und des Premiers der Tschechischen Republik sowie den Ministerpräsidenten der Freistaaten Bayern und Sachsen. Das Festival wurde 2009 auf Grund seiner Programmgestaltung und der geografischen Lage von der Europäischen Union und der European Festivals Association in die Liste der zwanzig innovativsten und kreativsten europäischen Festivals aufgenommen. va