Kunst im Schloss Leubnitz

Leubnitz - Maritta Seybold ist keine Unbekannte in Leubnitz. So unterstützte sie mit Wandzeichnungen die ständige Ausstellung "Natur und Jagd" im Schloss.

Unter dem Titel "Vogtländische Impressionen - Gang durch die Jahreszeiten mit Maritta Seybold" kann man die Künstlerin kennen lernen. Die Vernissage findet am Samstag, 13 Uhr, im Kreuzgewölbe des Schlosses Leubnitz statt.

Seit 1998 arbeitet Maritta Seybold als freischaffende Künstlerin. Das Spektrum ihrer Arbeiten ist vielfältig und reicht von Aquarell, Ölmalerei, Mischtechniken bis hin zu Bleistift- und Tuschezeichnungen, zur Druckgraphik und Buchillustration.

Ihr Vater, der bekannte Plauener Maler Siegfried Hauffe prägte maßgeblich die künstlerische Entwicklung seiner Tochter. Schon frühzeitig beschäftigte sie sich unter seiner Anleitung mit der Malerei. Zahlreiche Ausstellungen im Vogtland und darüber hinaus zeigen M. Seybold als eine der Region stets verbundene und wandelbare Künstlerin. va