Kuhs neuer Chef der Sparkasse Vogtland

Der Verwaltungsrat der Sparkasse Vogtland hat am Dienstag mit Wolfgang Kuhs den Nachfolger von Vorstandsvorsitzenden Arthur Scholz bestimmt. Das Gremium unter Leitung von Landrat Dr. Tassilo Lenk hatte Ende November dem Antrag von Scholz auf Ausscheiden aus dem Vorstand zum Jahresende zugestimmt.

Scholz war wegen Ermittlungen gegen ihn in Zusammenhang mit der Sparkassen-Tochter Sinnario zurückgetreten. Künftig wird Kuhs den Vorstandsvorsitz übernehmen und gemeinsam mit dem amtierenden stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Peter Dörfler einen Zweiervorstand bilden. Der Verwaltungsrat hat dem Vorstand am Montag drei Männer an die Seite gegeben, die als Vertreter fungieren sollen.

Lenk bedankte sich laut Mitteilung bei Scholz für die außerordentlich erfolgreiche Tätigkeit in den letzten 20 Jahren - vier Jahre davon im Vorstand der Kreissparkasse Auerbach und 16 Jahre als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vogtland. va