Kreistagssitzung in Reichenbach

Gleich mehrere "schwere Geburten" mit reichlich Diskussion gab es am Donnerstag zur Kreistagssitzung in Reichenbach.

Dabei fing alles gut an mit dem "Freudenkind" Klinikum Obergöltzsch, das einen guten Jahresabschluss vorgelegt hat und einen genehmigungsreifen Wirtschaftsplan 2013. Beinahe gekippt wäre hingegen der Beschluss, dem Spielplatzbau am Mehrgenerationenhaus der Volkssolidarität in Oelsnitz 12 000 Euro überplanmäßige Mittel zuzuschießen.

Letztlich gab es doch grünes Licht. Auch der Obervogtländische Verein für Innere Mission Marienstift erhielt außerplanmäßig gut 46 989 Euro für einen Erweiterungsbau einer Werkstatt für Behinderte in Schilbach. Mit 20 000 Euro wurde der erste Schritt für einen einheitlichen Werbeauftritt des Vogtlandes als Region bewilligt.