Kredit der Stadt Adorf wird umgeschuldet

Vorgesehen ist, 350 000 Euro außerordentlich zu tilgen und 2 Millionen Euro mit einer zehnjährigen Zinsbindung und zehnjährigen Laufzeit bei der Sparkasse Vogtland zu einem Zinssatz von 1,85 Prozent sowie rund 2,1 Millionen Euro mit einer einjährigen Zinsbindung und Tilgung in Höhe von 96 000 Euro zu einem Zinssatz von 1 Prozent zu vereinbaren. Hintergrund ist, dass zum 30. März die Zinsbindungen für das im Jahr 2009 zuletzt umgeschuldete Darlehen auslaufen.

Wie Bürgermeister Rico Schmidt informierte, hält die Verwaltung eine außerordentliche Tilgung und Teilung der Restsumme auf zwei Darlehen mit unterschiedlichen Laufzeiten für sinnvoll um das niedrige Zinsniveau zu nutzen und gleichzeitig das aktuell günstige langfristige Zinsniveau zu sichern. Das Darlehen mit zehn-jähriger Zinsbindung ist nach dieser Zeit komplett zurückgezahlt. Das einjährige Darlehen hat eine Tilgung von ca. 4,5 Prozent, die nach Ablauf der Zinsbindung geändert werden kann.