Konzert-Premiere in Markneukirchen

Der vogtländische Musikwinkel ist um ein Orchester reicher: Am Sonntag (12. Juni) tritt erstmals das Junge Sinfonieorchester der Musikschule Vogtland auf - im Rahmen des Jahresabschlusskonzertes der Schule in der Markneukirchner Musikhalle.

50 Schüler aus allen Standorten der Musikschule Vogtland gehören zu der neuen Truppe - seit Herbst letzten Jahres üben sie unter der Leitung von Artashes Stamboltsyan das Spielen in dieser großen Besetzung. Sie haben sich unter anderem die "Wassermusik" von Georg Friedrich Händel und die "Sheherazade" von Nikolai Rimski-Korsakow vorgenommen, außerdem den berühmten Radetzky- Marsch.

Auch andere Solisten und Ensembles der Musikschule wollen zeigen, was sie im letzten Jahr gelernt haben und die Absolventen bekommen ihre Abschlussprüfungen. Beginn ist am Sonntag 17 Uhr, Eintrittskarten sind über die Markneukirchener Musikschule (Telefon 037422 2463) erhältlich, der Vorverkaufspreis beträgt vier Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. K.M