Klingenthaler Stadtrat kippt Vorschriften

Klingenthal - Fast kauderwelschisch ging es in zwei Tagesordnungspunkten der jüngsten Stadtratssitzung in Klingenthal zu. Darin ging es um die Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 01/1991 für das Gewerbegebiet Brunndöbra.

Aufhänger des Themas waren aktuelle Bauanträge für einen Containerunterstand, innerbetriebliche Stellplätze und einen Lageranbau. Knackpunkt hierbei waren seinerzeitige Vorgaben zur Überbauung von Baugrenzen sowie Dachschrägung und Dachform. Hierzu erläuterte Klingenthals Bauamtsleiter Jürgen Leonhardt, dass es um nichts weiter als die Aufhebung verschiedener unsinniger Reglementierungen gehe: "Damals war man halt bei den Vorschriften etwas übereifrig." H. S.