Klingenthaler Rat verabschiedet Haushalt

Klingenthal - Wichtigster Punkt der Tagesordnung zur Stadtratssitzung war die Haushaltssatzung der neuen Stadt Klingenthal für das Jahr 2013. Insgesamt umfasst dieser gut 16 Millionen Euro bei 10 Millionen Euro im Verwaltungs- und knapp 6,2 Millionen Euro im Vermögenshaushalt.

In etwa entspricht er in der Summe der Etats von Klingenthal und Zwota für das Jahr 2012. Wie in der Fusionsvereinbarung festgelegt, bleiben in diesem Jahr abweichende Steuerhebesätze für beide Ortsteile unverändert. Für das Jahr 2014 ist allerdings eine Anpassung vorgesehen. Insbesondere im Bereich der Gewerbesteuer könnte es hier eine leichte Erhöhung geben, da diese derzeit unter dem Landesdurchschnitt liegt. In Klingenthal liegt der Hebesatz derzeit bei 375 Prozent, in Zwota bei 400 Prozent. Bürgermeister Thomas Hennig avisierte hier eine Harmonisierung in dem genannten Bereich an. H. S.