Klingenthal wählt Vize-Bürgermeister

Klingenthal - Am Mittwochabend fand die erste Sitzung des Stadtrats der neuen Stadt Klingenthal in erweiterter Besetzung von 27 Personen statt, da nach der Fusion mit Zwota am 1. Januar auch die ehemaligen Gemeinderäte Zwotas dazugehören.

Thema der zunächst von Klaus Grimm als ältestem Stadtrat geleiteten Sitzung waren die Wahl des ersten und zweiten stellvertretenden Bürgermeisters sowie die Bestellung eines Amtsverwesers durch den Stadtrat bis zur Neuwahl eines Bürgermeisters. Als Vize-Bürgermeister wurde Gerhard Nöbel mit 18 Ja- bei 4 Nein-Stimmen gewählt, Thomas Hennig erhielt als dessen Stellvertreter 19 Ja-Stimmen.

Bei beiden Abstimmungen gab es je eine ungültige Stimme. Zur Amtsverweserin wurde die bisherige Hauptamtsleiterin Inge Schneider bei drei Enthaltungen gewählt. Helmut Schlangstedt