Klingenthal: Vorbild Oberstdorf

Freistaat (Defizitausgleich) und Vogtlandkreis (Erlass einer Jahrespacht) sichern mit weit über 100 000 Euro die Sicherstellung der Weltcup-Veranstaltung des VSC Klingenthal in diesem Jahr. Das teilt das Landratsamt mit. Weiter heißt es:

Klingenthal - "Dies ist rein vollständigkeitshalber zu erwähnen als Nachgang zur Presseberichterstattung des Geschäftsführers des VSC Klingenthal, Alexander Ziron, in den vergangenen Tagen zum Stand der Vorbereitung dieser Veranstaltungen. Der VSC hat demnach das größte Finanzloch der deutschen Weltcup-Standorte zu stopfen und ist dringend gehalten, professionelle Markt- und Marketingarbeit zu realisieren, um Einnahmen zu erhöhen, aber auch Ausgaben zu reduzieren.

Dabei sollte er durchaus von den anderen Standorten, etwa in Willingen und Oberstdorf und dem dort bestehenden Gesamtgefüge lernen. Der Erfolg unterliegt einem Gesamtkonzept, in dem ein wesentlicher Teil natürlich die operative Durchführung der Weltcup-Veranstaltung selbst ist. Dies aber allein reicht für das Vorhaben insgesamt natürlich nicht aus." va