Klingenthal feiert Ski-Adler

Rund 3.500 begeisterte Fans begrüßten auf dem Klingenthaler Markt mit einer stimmungsvollen Welcome-Party die deutschen Olympiasieger und alle anderen Skispringer zum Weltcup. 70 Springer aus 15 Ländern gehen an den Start.

Am Donnerstag wurde die Präparierung der Großschanze in der Vogtland Arena abgeschlossen. Zuvor waren binnen drei Wochen mit Hilfe des finnischen Spezialisten "SnowTek" etwa 3.000 Kubikmeter Kunstschnee produziert und auf dem Aufsprunghang und im Schanzenauslauf verteilt worden.

Walter Hofer, Renndirektor des Internationalen Skiverbandes FIS: "Ich bin sehr überrascht, über das was ich hier sehe. Das ist nur darauf zurück zu führen, dass es hier ein Team gibt unter Führung von Alexander Ziron, das Tag und Nacht Hand anlegt. Man muss gratulieren, dass man Leute findet, die so einen Einsatz überhaupt durchziehen."

Stargast bei der Welcome-Party am Donnerstag war Eiskunstläuferin Aljona Savchenko. Ernst wird es für die Athleten erstmals am Freitag 18 Uhr bei der Qualifikation für den Einzelwettkampf, der am Sonntag ab 11.30 Uhr über die Bühne gehen wird. Am Samstag sind die Springer beim Teamwettbewerb gefordert, der 16 Uhr beginnt. va