Klingenthal: Aktion gegen illegale Böller

Klingenthal - Die Bundespolizei geht zum Jahresende auch mit einer Aufklärungskampagne gegen illegale Böller vor. Schon bei der Ausreise nach Tschechien würden potenzielle Käufer mit Informationsblättern gewarnt, sagte der Sprecher der Bundespolizeiinspektion Klingenthal, Mario Speer, am Montag.

"Die Unkenntnis ist erschreckend." Erst am Wochenende waren wieder zahlreiche illegale Böller aus dem Verkehr gezogen worden - seit 1. Oktober bereits auf mehr als 1200 Stück. va