Klingenthal: "100 Jahre und noch mehr"

Im Zusammenhang mit dem 100 Stadtjubiläum wurde im Klingenthaler Museum eine interessante Sonderausstellung mit dem Titel "100 Jahre und noch mehr" eröffnet. Inhalt sind Stationen der mehrhundertjährigen Geschichte Klingenthals, die mit einem Hammerwerk am Ort des jetzigen Opel-Autohauses in der Talstraße im Jahre 1591 ihren Anfang nimmt. Doch es gibt noch viele andere Details zur Stadtgeschichte. Etwa die Idee des Architekten Willy Mühlau, aus Georgenthal das Kurbad "Georgensbad" unter Einbeziehung der Radiumquelle zu machen. Sehr sehenswert sind etliche alte Ansichtskarten aus der Sammlung von Hans Hoyer, die schon allein einen Besuch wert sind. Interessenten sollten nicht allzu lange warten, da die Ausstellung nur bis zum 22. September zu sehen ist.