Kleine Stars für Auftritt in Plauen gesucht

Plauen - Den Titel "Ich wollte nie erwachsen sein" aus "Tabaluga" singen im Musical Fieber in der Plauener Festhalle Kinder live. Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Ein Mal im Rampenlicht stehen, ein Mal vor großem Publikum singen - bei "Musical Fieber" am 13. Januar, ab 19.30 Uhr, in der Plauener Festhalle könnte dieser Traum wahr werden. In Anlehnung an die Tradition anderer Veranstaltungen, bei denen die Agentur aktiv Event schon oft Kinderchöre zu einem Auftritt ermutigte, wird Jungen und Mädchen nun erneut die Möglichkeit geboten, mit den Künstlern auf der Bühne "Ich wollte nie erwachsen sein" zu singen. Aktiv Event sucht einen Kinderchor mit 10 bis 15 Kindern, der am Abend des 13. Januar "Musical Fieber" in der Festhalle in Plauen stimmgewaltig unterstützt.

Mit bunten Kostümen, sei es selbst geschneidert, aus dem eigenen Kleiderschrank oder dem der Eltern, sollen die Kinder dazu beitragen, diesen Abend zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen. Bewerbungen nur von bereits bestehenden Chören mit 10 bis 15 Kindern - keine Einzelpersonen - sind erbeten unter E-Mail an m.hankiewicz@aktivevent.de, per Fax an 036605/ 99420, oder per Post an: Aktiv Event, Stichwort Kinderchor Musical Fieber, Gewerbepark Elsteraue 3, in 07586 Bad Köstritz.

Annähernd 700 Aufführungen von Musical Fieber gingen bisher über die Bühne und Hunderttausende Besucher waren begeistert. Das aktuelle Tourneeprogramm kann als Extrakt der letzten fünf Jahre bezeichnet werden. Die besonders beliebten Musicalausschnitte wurden zu einer neuen Show zusammengefasst. Herausgekommen ist ein Feuerwerk aus tollen Songs, rasanten Choreographien und Gänsehaut-Balladen. Das hochkarätige Ensemble fasziniert im "Tanz der Vampire" genauso wie bei "Wicked" oder "Ich war noch niemals in New York" mit der Musik von Udo Jürgens. Highlights aus der "Rocky Horror Picture Show", "Tabaluga", oder aus "Hair" wurden neben weiteren Musicalthemen neu inszeniert und ins Programm wieder aufgenommen.

 

Diese harmonische Verbindung zwischen Klassikern wie "Das Phantom der Oper" oder "Elisabeth" und neuen Aufführungen wie "Sister Act", "Hairspray" und der "Schuh des Manitu" entführt die Zuschauer in die aufregende Welt des Musicals. Farbenprächtige Kostüme vor tollen atmosphärischen Bühnenbildern runden die mehr als zweieinhalbstündige Reise ab.

Aber was wären "Evita", "Der König der Löwen" oder die Teenager von "Grease" ohne ihre fantastischen Darsteller. Wie gewohnt präsentieren auch in diesem Jahr einige der bekanntesten deutschen und internationalen Musicaldarsteller diesen Augen- und Ohrenschmaus. Verpflichtet wurden unter anderen Originaldarsteller und Stars großer europäischer Musicalbühnen beispielsweise in Berlin und Wien. va