"Kleine große Liebe"

Nach zweijähriger Pause ist Annett Louisan auf die Konzertbühne zurückgekehrt. An diesem Samstag ist die Chansonsängerin in Zwickau zu erleben. Leider ist die Show bereits restlos ausverkauft.

Weißenfels/Zwickau Nach zweijähriger Pause ist Annett Louisan auf die Konzertbühne zurückgekehrt - und wie! Beim gestrigen Auftakt ihrer Sommer Open-Airs in Weißenfels präsentierte die Chanteuse mit ihrer fünfköpfigen Live-Band erstmalig auf großer Konzert-Bühne ihre Songs von ihrem neuen Album "Kleine große Liebe".
"In den letzten Jahren ist so viel passiert in meinem Leben. Aber das Gefühl vor einer Premiere wird sich nie ändern. Es ist alles noch da und ganz und gar wie früher: Vom Herzklopfen bis hin zu Schmetterlingen im Bauch!", begrüßte die Wahl-Hamburgerin die Zuschauer.
Der gesamte Konzertabend war eine liebevolle Umarmung mit dem Publikum. Über zwei Stunden nahm Annett Louisan die Besucher mit in ihre Welt, mal witzig, mal emotional, aber immer auf ihre charmante und verzaubernde Art. Auf der aktuellen "Kleine große Liebe"-Tournee erzählt sie von dem Weg einer Künstlerin, erwachsen zu werden, aufmerksam zu bleiben, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, und sich selbst treu geblieben zu sein.
Das Konzert im Weißenfelser Schlosshof war das erste von acht Open-Air-Konzerten. Die Show in Zwickau im Planitzer Schlossakkord an diesem Samstag ist bereits ausverkauft. Nach dem Sommer geht es am 8. September mit dem Hamburg-Konzert in der Elbphilharmonie weiter, welches bereits nach wenigen Tagen ausverkauft war.
23 weitere Städte folgen ab Ende Oktober, die Annett Loisan und ihre Band dann quer durch Deutschland, Österreich und der Schweiz führen.