Kanaldeckel in Theuma werden neu eingegossen

Seit Dienstag ist die Hauptstraße in Theuma teilweise für den Durchgangsverkehr gesperrt. Im Auftrag des Zweckverbandes Wasser/Abwasser Vogtland sind Arbeiter des Unternehmens UTR Schönbrunn dabei, 15 lockere Kanaldeckel zwischen dem Gasthof "Zum Anker" und dem Ortsausgang Richtung Oelsnitz freizulegen. Diese werden unterbaut und neu eingegossen.

Wie Bauleiter Stefan Pelz im Gespräch mit unserer Zeitung mitteilte, wird dazu auch die Firma Beck aus Norddeutschland ins Boot geholt, die dafür ein Spezialverfahren entwickelt hat. Am morgigen Freitag sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. Dann kann der Verkehr wieder über die Hauptstraße rollen - und das ganz ohne Klappern der Kanaldeckel.  B.W.