Jessie erntet einen Riesen-Kürbis

Im Dschungel der Kürbisblätter steht Jessi Langner mit seinen kleinen Gartenhandschuhen und ist stolz wie Bolle. Mit seinem Riesenkürbis möchte er bei der Gartenolympiade von Vogtland-Anzeiger und Globus Markt Weischlitz mitmischen, die noch bis Anfang Oktober läuft.

Jessie geht in die 1. Klasse der Grundschule Adorf und hat die Gartenarbeit für sich entdeckt. Sein Papa Marcel hatte ihm im Frühjahr von einer Dienstreise aus den USA ein paar Kürbiskerne mitgebracht. "Die habe ich dann in unseren Komposthaufen hinter unserem Haus eingepflanzt. Es sind dann trotz des schlechten Wetters ein paar schöne runde Früchte gewachsen", erzählt der kleine Leubethaer verschmitzt.

Der größte Kürbis wiegt übrigens stolze 92 Kilogramm. Um ihn zu ernten, war der Einsatz von drei Leuten nötig. "Um den Koloss in den Schubkarren zu bekommen, haben wir die Schubkarre eingegraben und den Kürbisriesen mühsam hinein gerollt", kann Papa Marcel Langner berichten. va