In Chronik blättern - Villa Merz lockt mit klangvollem Studium

Vor 30 Jahren, am 16. September 1988, wurde in der Villa Merz in Markneukirchen die Außenstelle für kunsthandwerklichen Musikinstrumentenbau der Fachschule für angewandte Kunst Schneeberg durch den damaligen Direktor, Professor Clauss Dietel, eröffnet.

Begonnen wurde zunächst mit dem Studium im Geigenbau. Inzwischen gehört der Studiengang Musikinstrumentenbau Markneukirchen zur Westsächsischen Hochschule Zwickau, ist international gefragt und hat auf diesem Weg viel erlebt. Mitarbeiterin Dagmar Weller hat im Büro des Studienganges in der Chronik aus 30 Studiengangs-Jahren geblättert und interessante Begebenheiten herausgefischt.