Illegaler Müllplatz am Neundorfer Naturschutzgebiet

Neundorf - Illegale Müllablagerungen am Rande des Naturschutzgebietes "Großer Weidenteich" in Neundorf gehören für Roland Brückner fast schon zum gewohnten Bild.

Der Neundorfer dreht täglich mit seinem Hund eine Rund entlang des Schneckengrüner Weges (Panzerstraße), der durch das naturbelassene Gebiet führt. Seit mehr als zwei Wochen liegt eine besonders große Menge Müll am Straßenrand - einfach von einem unbekannten Autofahrer hier abgeworfen. "Das räumt ja keiner weg. Es ist schon öfters an dieser Stelle etwas entsorgt worden", so Brückner.

Staubsauger oder Fernseher habe er schon mehrfach entdeckt. Eigentlich dürften Autofahrer gar nicht die Straße befahren. An beiden Seiten des Weges befinden sich Schranken. Diese seien jedoch meist offen, hat Roland Brückner festgestellt. "Ich sehe das als Problem an, dass die Schranken nicht richtig verschlossen sind." Die zuständigen Behörden sollten hier stärker kontrollieren, meint der Neundorfer. va