Ich bin der Meinung, dass...

… ein Lob ab und zu jedem gut tut. Vor allem denen, die wertvolle Arbeit für unsere Stadt leisten, aber selten Dank dafür erhalten und nie im Rampenlicht stehen. Ich meine die Landschaftsgärtner, die Tag für Tag in Plauen unterwegs sind und ganz entscheidend zum positiven Erscheinungsbild der Stadt beitragen. Im Herbst haben die Damen und Herren mit den "Grünen Daumen" besonders viel zu tun. Sie pflanzen Gehölze und Stauden, pflegen die öffentlichen Grünanlagen in Parks und Gärten. Sie sorgen dafür, dass die "Grüne Lunge" der Stadt atmen kann. Sie halten Spiel- und Sportanlagen in Ordnung, damit Kinder, Jugendliche und Erwachsene sich in ihrer Freizeit wohlfühlen. Dazu gehört auch die Reparatur von Sitzbänken und Spielgeräten. Im Winter kümmern sie sich um die Sicherheit auf Wegen und Straßen. Wenn die Gäste Plauens stets die Sauberkeit und die gepflegten Grünanlagen und Plätze in unserer Stadt loben, dann haben wir das vor allem diesen fleißigen Frauen und Männern zu verdanken. Sie sind ständig mit leichtem und schwerem Gerät unterwegs, um alles in Schuss zu halten. Wer aufmerksam durch Plauen geht, kann die freundlichen Gärtner jeden Tag bei ihrer wertvollen und anspruchsvollen Arbeit beobachten. Sie sind übrigens keine Mitarbeiter eines städtischen Amtes. Die Landschaftsgärtner sind beim Immobilienservice Plauen (ISP), einer Tochterfirma der Wohnungsbaugesellschaft Plauen (WBG) beschäftigt, also eher bei einer Privatfirma. Vielleicht klappt auch deshalb alles so vorbildlich. Wer Interesse an diesem abwechslungsreichen und kreativen Beruf hat und auch noch etwas für die Gemeinschaft tun möchte, der ist sicherlich willkommen, bei der ISP eine Ausbildung zu starten.     Wilfried Hub