Hundert Hunde kämpfen um den Siegertitel

70 Zweibeiner nahmen am Wochenende mit insgesamt 100 Hunden am zehnten Plauener Spitzenstadt-Turnier im Agility teil. Der Schäferhundverein Ortsgruppe Höhensportpark Plauen war erneut Gastgeber für ein Turnier, bei dem es einen Parcours nach bestimmten Regeln zu überwinden gilt. Im Team wird die Strecke von je einem Zwei - und einem Vierbeiner absolviert. Der Mensch zeigt mit Körpersprache und Hörzeichen den Weg, darf aber weder Hindernisse noch Hund anfassen. Nur für das Foto sprangen die Shelties Wolfi (19 Monate) (rechts) und Seppl (7,5 Jahre) gemeinsam über die Hürde. Organisatorin und Besitzerin Silvia Ehlig aus Plauen freute sich besonders über die Ergebnisse von Wolfi, der einen zweiten und einen ersten Platz holte. In vier Kategorien starteten die Teams aus vielen verschiedenen Bundesländern. Stephanie Rössel