Horten-Kaufhaus in Plauen mit Öl belastet

Markneukirchen/Plauen - Mit Öl belastet ist der Baugrund unter dem ehemaligen Horten-Kaufhaus in der Plauener Innenstadt, das zum Landratsamt umgebaut werden soll. Das sagte Landrat Tassilo Lenk am Donnerstag am Rande der Kreistagssitzung in Markneukirchen.

 

Bei Baugrunduntersuchungen mittels Bohrungen fand sich laut Lenk eine mit Öl belastete Fäkaliengrube und man stieß auf eine Zisterne, die Spuren von Öl aufweist. Was das bedeute und wie groß der Sanierungsaufwand sei, lasse sich im Moment nicht abschätzen. Plauens OB Oberdorfer sei informiert. Weitere Untersuchungen laufen. Bis zum 2. Dezember möchte sich der Kreistag zum Ausbau Horten und Kostenschätzung positionieren. mad