Horten-Baustelle zeigt sich unseren Lesern

Das ehemalige Plauener Horten-Kaufhaus "putzt" sich zum neuen Landratsamt. Wie es auf der Baustelle derzeit aussieht, dazu lädt die Kreisverwaltung zusammen mit unserer Zeitung 30 Leser des Vogtland-Anzeigers ein: Zu einem 90-minütigem Baustellen-Rundgang vom Dach bis in den Keller an diesem Freitag, 13 Uhr.

Treffpunkt ist am unteren Eingang an der Reichsstraße/Kolonnaden. Dabei gilt: Wer zuerst dort ist, darf mit auf Tour. 14.30 Uhr schließt sich dann eine zweite Führung durch den Bauherren, den Vogtlandkreis, an. Unsere Zeitung hat bereits im Vorfeld Polier Jens Seidel (Foto) von der Lengenfelder SP GmbH getroffen, der uns einen Blick auf die Baustelle werfen ließ.

Unser Bild zeigt den 55 Meter hohen Hauptkran, der die Lasten für alle vier Gebäudeteile hebt, sowie einen Einblick in den Bauteil 4. Zwei Gebäudeteile sind bereits im Rohbau fertig. Derzeit werden Decken geputzt, Trockenbauwände erstellt, Wärmedämmung angebracht, Leitungen installiert, Bewehrungseisen eingebracht. Bis zu 80 Arbeiten verschiedener Gewerke haben hier zu tun. 3.500 Kubikmeter Beton, unzählige Lastwagen voller Holz und Eisen wurden bisher verbaut. cze