Hoffnung auf Vier-Sterne-Hotel in Bad Elster

Neue Hotelpläne in Bad Elster. Der Bad Elsteraner Stadtrat stimmte der Reservierung des Flurstückes am ehemaligen Kino für einen Verkauf an einen Investor zu. Dieser möchte das Grundstück als Parkplatz nutzen.

Der Kaufinteressent beabsichtigt das derzeit leer stehende ehemalige "Haus am See" zu erwerben und zu einem Vier-Sterne-Hotel umzubauen. "Für einen Hotelbetrieb ist eine bestimmte Anzahl von Parkplätzen notwendig, welche nachgewiesen werden muss. Weil das nicht auf dem Grundstück des Hauses am See möglich ist, möchte der Interessent das Flurstück von der Stadt erwerben und einen Parkplatz bauen", erklärte Bürgermeister Christoph Flämig. Einzelheiten zu der Gestaltung des Grundstücks wären in einem entsprechenden Kaufvertrag zu vereinbaren, wenn ein solcher zustande kommen sollte.

Das "Haus am See" steht seit mehreren Jahren leer und wurde zuletzt als Mutter-Kind-Kurheim genutzt. Ursprünglich diente die Einrichtung als Sanatorium für SED-Parteifunktionäre. Steffen Adler