Hingestellt - ein liegender Baum

Klingenthal hat es geschafft: Die Stadt hat die Aufgabe innerhalb der MDR-Weihnachtstour gelöst, mit Schlitten einen 20 Meter langen Weihnachtsbaum auf dem Markplatz zu legen. Dafür wären 70 Schlitten nötig gewesen, allein die Einwohner der Stadt stellten 297 Schlitten zur Verfügung. Mit den drei Geräten der Stadtverwaltung waren es am Ende genau 300 - und die wurden gestellt und mit einer Lichterkette ins Szene gesetzt. Ziel erreicht - inklusive 1000 Euro Prämie für einen guten Zweck. Und der wäre? Laut Bürgermeister Thomas Hennig geht das Geld an den Hospizverein.  Helmut Schlangstedt