Heiraten liegt weiter voll im Trend

Die Hochzeitsmesse am Wochenende in der Plauener Festhalle zog junge Paare aus dem ganzen Vogtland an. Die 50 Aussteller hatten für jeden Moment am Hochzeitstag die passende Antwort. Erstmals wurde die Ausstellung als reine Hochzeitsmesse angeboten.

Plauen - "Es wird geheiratet. Das Hochzeitsgeschäft boomt", sagte Messechefin Stefanie Jeske am Sonntagnachmittag nach zwei Tagen Hochzeitsmesse in der Plauener Festhalle. Nach vier Jahren Kombi-Schau mit der Reisemesse zusammen, sei es nun an der Zeit gewesen, beide Angebote zu trennen. Die Premiere für die Ausstellung rund ums Heiraten ist laut Messeorganisation geglückt. "Es war der richtige Zeitpunkt. Das haben uns auch die Aussteller gesagt." Insgesamt fanden sich 50 Aussteller in der Festhalle ein. "Wir hatten alles da. Es hat von der Pferdekutsche bis zur Lasershow nichts gefehlt", bilanzierte Stefanie Jeske. Sowohl Aussteller als auch Besucher, die trotz des Wetters zahlreich gekommen waren, zeigten sich von der Hochzeits-Messe zufrieden.

"Ich war erst überrascht, dass sie so klein ist, ich bin sonst größere Messen gewöhnt. Die Auswahl aber ist gut. Es ist von jedem etwas dabei", sagte der 18-jährige Daniel Glaß nach einem Rundgang durch die Halle. An der Seite des Plaueners, der vor allem sich über Anzüge informierte, war die 17-jährige Karolin Reinhold. Beide wollen im Sommer sich das Ja-Wort geben und sind dementsprechend gezielt gekommen, wie fast alle Besucher. Besonders viel junges Publikum war zwischen den verschiedenen Ständen zu sehen.

Karolin Reinhold und Daniel Glaß werden im Freundes- und Bekanntenkreis oft darauf angesprochen, ob sie sich es gut überlegt hätten, so jung zu heiraten. "Sehr viele fragen uns danach. Wir beziehen es aber sehr stark auf unseren Glauben", so die 17-jährige Plauenerin. Und auch ihr künftiger Mann ist sich sicher: "Wenn man sich liebt, sollte man nicht warten."

Das umfangreiche Ausstellerverzeichnis ließ tatsächlich kaum Wünsche für die eigene Hochzeit offen. Für jeden Moment am bekanntlich schönsten Tag im Leben gab es die passende Antwort. Juweliere stellten die Trends bei den Trauringen vor, Konditoren zeigten köstliche Hochzeitstorten, Veranstaltungsorte im Vogtland warben für ihre Feiermöglichkeiten und Caterer zeigten, wie das Buffet zum kulinarischen Höhepunkt am Hochzeitsabend wird.

Unter den Ausstellern war auch eine Zahnarztpraxis aus Bad Elster, die Zahn-Bleaching anbot. "Ein strahlendes Lächeln gehört auch zur Hochzeit", sagt Janett Paulus von Dental-Punkt. Das Aufhellen der Zähne sei ein absoluter Trend unter den Damen. "Es wird immer mehr." Eine steigende Nachfrage kann auch Bernd Rademacher verzeichnen. Der Oelsnitzer ist Taubenzüchter und sorgt mit seinen schneeweißen Tauben für eine garantierte Überraschung auf jeder Hochzeit. Ist es in vielen Regionen eine feste Tradition, gehören Tauben im Vogtland bei der Trauung noch immer eher zur Ausnahme. "Wir sind die Glücksbringer", sagt Rademacher. Seine edlen Tauben waren auch bei der TV-Hochzeit von Anja und Bruno aus der RTL-Erfolg-Serie "Bauer sucht Frau" dabei. "Das können seine Tauben nicht", habe Bruno, der ebenfalls Taubenzüchter ist, gesagt.

Rademachers indische Pfautauben können kleine Kunststücke. So schlagen sie während des Flugs Saltos. Oft werde der Oelsnitzer gefragt, warum seine Tauben so zahm sind und sitzen bleiben. Tägliches Trainings sei es, antwortet der Taubenexperte dann. "Sie haben sich dadurch an Menschen gewöhnt." Rademachers dienstälteste Taube ist mit neun Jahren Hansi. Nicht allen Tieren gibt der Züchter Namen, sagt er. Das erste Mal bei der Hochzeitsmesse dabei war Christine Heinl von der evangelischen Kirche. "Ich bin begeistert. Es gab viele interessante Gespräche." Sie stehe nur "informativ" an ihrem ökumenischen Stand und sprach mit den Messebesuchern über eine kirchliche Hochzeit. "Man muss nicht immer getauft sein, um kirchlich zu heiraten. Der Segen von oben ist kostenlos", sagte Christine Heinl.

In zwei Wochen bereits steht in der Festhalle Plauen die nächste Messe an. Dann hofft die Vogtland-Bau-Messe auf zahlreiche Besucher.