Hat Plauen Chance auf Beitritt zur Metropolregion Mitteldeutschland?

Die Kommune Plauen als Oberzentrum hat gute Chancen, Mitglied der Metropolregion Mitteldeutschland zu werden. Darüber informierte Wirtschaftsförderer Eckhard Sorger die Mitglieder des Stadtbauausschusses am Montag.

Allerdings werde diese Entscheidung erst im nächsten Jahr getroffen, weil das Gremium derzeit an einer neuen Vereinssatzung arbeite. Danach werde der Antrag Plauens behandelt. Sorger bezeichnete die Grundhaltung des Gremiums als positiv. Mit der Mitgliedschaft in der Metropolregion Mitteldeutschland erhofft sich Plauen eine Aufwertung als Oberzentrum und stärkere Einbindung in die mitteldeutsche Infrastruktur. Zudem wäre das Vogtland auch bei überregionalen Entscheidungen stärker eingebunden, würden seine Interessen hörbarer artikuliert.