Gruselspaß im Plohn-Park

Zur Halloween-Party im Freizeitpark Plohn bestimmten am Wochenende schaurige Gestalten das Geschehen. Extra aus Berlin angereist ist hier Herr Rudolph mit der edlen Maskenbrille. Passend zur Herbstferien-Saison geht in Plohn die zweite Halloween-Party des Jahres über die Bühne. Skurrile Figuren, leuchtende Kürbisköpfe und Gruselspaß lockten Besucher an und wollten Lust auf Halloween machen. Bis zum nächsten Wochenende ist der Besuch des Plohn-Parks mit Horror verbunden. Besucher erwartet ein schaurig-gruseliges Programm. Überall muss mit unheimlichen Begegnungen gerechnet werden. Höhepunkt wird mit Sicherheit die große Halloween-Party am 30. Oktober. "Wer zu dieser Party im originellem Kostüm kommt, kann sich über eine ganz spezielle Überraschung freuen", verspricht das Freizeitpark-Team. Trotz der gewünschten Action und dem Halloween-Grusel sind derzeit die strengen Hygieneregeln zu beachten. Der Freizeitpark sieht sich im Kampf gegen Corona gut gerüstet. Am Eingang werden die Besucher entsprechend der "3-G-Regeln" befragt. Ohne "Geimpft, Genesen oder Getestet" ist der Zutritt zum Park nicht möglich. Es wird zudem gebeten, Mund- und Nasenbedeckungen mitzubringen und trotz des großräumigen Parks auf ausreichend Abstand zu anderen Besuchern zu achten. hhagFoto: Hagen Hartwig