Gruselnacht auf Schloss Voigtsberg

Wer es gruselig mag, ist am Samstagabend auf Schloss Voigtsberg richtig:Es gibt Geschichten eines Großmeisters des sublimen Grauens und Vaters der Detektiverzählung.

Oelsnitz - Die Geschichten von Edgar Allan Poe jagen auch heute noch dem Leser und Hörer einen Schauer über den Rücken. So gehörte auch der bayrische "Märchenkönig" Ludwig II. von Bayern zu den Bewunderern des in Boston geborenen Schriftstellers. In einem Interview mit einem amerikanischen Journalisten schwärmte er von Poe als "einem Juwel und einem der größten Menschen, die je geboren wurden". Der Schauspieler und Stimmkünstler Stefan Schael liest am Samstag, 20 Uhr, im Fürstensaal auf Schloss Voigtsberg aus den Werken des US-amerikanischen Autors.

Unter dem Titel "Es ist das Schlagen dieses fürchterlichen Herzens" treibt er den Zuschauern Gänsehaut über den Körper. Musik und Geräuschkulissen unterstützen die Stimmung des Abends. Bei flackerndem Kerzenlicht, passendem Kostüm und schaurig-schöner Musik ist dem Publikum Gänsehaut garantiert... Die Veranstaltung ist Teil der "Nacht der Internationalen Museen" und Teil der "KrimiLiteraturTage Vogtland". Karten sind bei den Museen Schloß Voigtsberg unter 037421-729484 und der Kultur- und Touristinformation Oelsnitz unter 037421-20785 verfügbar. va