Grundsteinlegung für große Bäckerei in Oelsnitz

Projekt: Backshop Wunderlich" in der Oelsnitzer Elsteraue. Am Mittwoch ist die Grundsteinlegung für die große Bäckerei geplant.

Oelsnitz - Die Bauleitplanung zu überprüfen, riet Dr. Hartmut Schwarze der Stadt Oelsnitz, "auch wenn die Bagger des Investors schon bestellt sind". Der Staatssekretär aus dem Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft sprach zum Festempfang von Stadtwerken und Wohnungsbaugesellschaft ein Grußwort. Mit seiner Bemerkung spielte Schwarze auf das Bauvorhaben "Backshop Wunderlich" in der Oelsnitzer Elsteraue an. Der Dresdner wies darauf hin, wie schwierig es heute ist, "den Flüssen wieder Platz einzuräumen". Für den Hochwasserschutz sei ein Umsteuern sinnvoll.

OB Mario Horn findet die Gedanken des Umweltministeriums legitim, sieht das Bauvorhaben von Roman Wunderlich jedoch nicht berührt. Das Grundstück liege nicht direkt im Überschwemmungsgebiet. "Die Bäckerei wurde nach den neuesten Rechtsvorschriften geplant", sagte Horn auf Anfrage. Es sei außerdem nicht von den Planungen der Landestalsperrenverwaltung betroffen. "Ich bin froh, dass das Projekt in trockenen Tüchern ist", fügte er außerdem hinzu. R. W.