Grundschule erhält neues Klassenzimmer

27 000 Euro investiert die Gemeinde Muldenhammer in den weiteren Ausbau der Grundschule Muldenhammer im Ortsteil Hammerbrücke. Der Gemeinderat beschloss dazu die Vergabe von Aufträgen für Trockenbau, Maler- und Tapezierarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Elektroinstallation, Sanitärinstallation sowie der Trockenlegung des Kellergeschosses im Werkraum und die Neugestaltung eines Kunstzimmers.

"Wir haben für die kommenden Jahre stabile Kinderzahlen und platzen in unserer Schule fast aus den Nähten. Nachdem die Bibliothek im ehemaligen Gemeindeamt untergebracht ist, steht ein weiterer Raum in der Schule zur Verfügung. Dieser soll als Lehrerzimmer genutzt werden. Das alte Lehrerzimmer wird Unterrichtsraum für Kunsterziehung", erklärte Bürgermeister Jürgen Mann. Alle Arbeiten sollen in den Sommerferien realisiert werden. Der Gesamtumbau der Grundschule wurde mit 74 000 Euro veranschlagt und mit ILE-Mitteln gefördert.