Grünheide: Ball rollt in 24. Fußballschule

Die 24. Auflage der Fußballschule Vogtland begann am Montag mit dem ersten von fünf Durchgängen im Waldpark Grünheide.

Fußballlegenden wie Henri Fuchs, Eberhard Vogel, Rainer Schlutter oder Konrad Weise zeigen in den kommenden Tagen den gut 300 jungen Nachwuchskickern aus ganz Deutschland, wie sie die eigene Technik, Koordination und ihr Spiel mit dem runden Leder verbessern können. Den Anfang machten 69 junge Fußballtalente, darunter auch fünf Mädchen. Gleich nach dem offiziellen Begrüßungsakt, zu dem auch der scheidende Landrat, Tassilo Lenk, der künftige, Rolf Keil, und der Landtagsabgeordnete Sören Voigt nicht fehlten, ging es unkompliziert auf den Rasen.

Darauf hatten die jungen Fußballtalente nur gewartet. Ihre erste Trainingseinheit erhielten sie bei Eberhard "Matz" Vogel (Foto). Der ehemalige DDR-Nationalspieler gehört seit vielen Jahren zum Trainer-Team der Fußballschule Vogtland. Angefangen hat alles im Jahr 1992. Ex-Nationaltorhüter Dieter Burdenski hatte die Idee, in Grünheide eine Fußballschule zu etablieren. Mit Erfolg. Seit 1999 rollt hier der Ball unter Regie von Volkhard Kramers "Sport Marketing", mit Förderung durch den Kreis. mm