Grünes Licht für Kinderland in Rosenbach

Auch 2012 können die Kinder Rosenbachs wieder fröhliche Stunden unter Betreuung erleben: Der Gemeinderat beschloss 2280 Euro für den Plauener Verein "Kinderland" in den Haushalt einzustellen, damit die Arbeit des Vorjahres mit den 5 bis 13 Jahre alten Sprösslingen fortgesetzt werden kann.

Neben der wöchentlichen Tätigkeit am Dienstag in Syrau ist der Mittwoch für Mehltheuer vorgesehen und für Leubnitz muss die Einordnung geprüft werden. Finden die Syrauer Kinder Unterkunft in der ehemaligen Schule, soll in Mehltheuer die Zusammenarbeit mit der Grundschule gesucht werden und in Leubnitz wird diese Aufgabe dem Kindergarten zufallen. Mehltheuers Ortschaftsrätin Kerstin Spitzer wies darauf hin, dass sich nach den Vorgesprächen herausgestellt hat, dass Mittwochs auch die Jugendfeuerwehr ihre Zusammenkünfte hat und sich deshalb möglicherweise eine Veränderung notwendig macht.

Das von Carolin Roßmeisel erstellte Konzept sieht neben den wöchentlichen Terminen auch eine Einordnung in die Sommerfeste in Leubnitz und Mehltheuer sowie in die Gestaltung im Waldbad Rodau neben populären Ausflügen vor. Den Kontakt zu ihr halten vor allem die Ortsvorsteher, welche Ansprechpartner für auftretende Probleme und Fragen sind.