Grand Prix der Kombinierer in Arena eröffnet

Der FIS Sommer Grand Prix der Nordisch Kombinierten wurde gestern in Klingenthal eröffnet. Zunächst waren die Damen auf der Vogtlandschanze an der Reihe. Lokalmatadorin Jenny Nowak (Foto) zeigte sich bereits im offiziellen Training mit dem weitesten Sprung auf 79,0 Meter in guter Form. Im provisorischen Wettkampfsprung belegte sie Platz zwei hinter Überraschungssiegerin Thea Minyan Bjorseth aus Norwegen. Am Nachmittag stiegen dann auch die Herren ins Geschehen ein. In der Sparkasse Vogtland Arena wusste vor allem Eric Frenzel mit seinem Trainingssprung auf 133 Meter zu überzeugen. Heute beginnt 13 Uhr der Damenwettkampf auf der Vogtlandschanze, ab 16 Uhr stehen die Skiroller-Wettbewerbe unmittelbar an der Vogtland Arena an, ehe ab 19 Uhr die Herren auf der Großschanze ihre Sieger ermitteln.