Gottesdienst auf Youtube

Von Helmut Schlangstedt

Von Helmut Schlangstedt

Wie andernorts auch sind in Klingenthal Gaststätten und fast sämtliche Geschäfte sind geschlossen und sogar in den Kirchen finden keine Gottesdienste mehr statt. Geistigen Beistand gibt es aber trotzdem.
Am Sonntag fand um 9.30 Uhr der erste Online-Gottesdienst aus dem Gemeindehaus mit Pfarrer Jörg Birkenmeier über den neuen Youtube-Kanal statt, seit Ende April vergangenen Jahres Nachfolger von Pfarrer Andreas Türpe, der im Sommer 2018 nach 22 Jahren in Klingenthal in den Ruhestand ging.
Musikalisch umrahmte Kantor Matthias Sandner den Gottesdienst zum Beginn und Ende am Keyboard. Natürlich war die gegenwärtige Corona-Krise auch zentrales Thema der Online-Predigt. Es sind schon krasse Zeiten, so Pfarrer Birkenmaier. Es sei wohl einmalig, dass die Gemeinde Jesu auf Versammlungen verzichtet, damit sich niemand ansteckt. Aber auch für ihn selbst sei es ungewohnt, statt in die Augen der Kirchenbesucher nur in eine Kamera zu blicken. Für viele ergäbe sich jetzt die Frage, was gibt mir Halt und Sicherheit. Antworten fände man etwa im Hebräerbrief, aus dem Pfarrer Birkenmaier zitierte und den Text erläuterte. "Wir haben hier keine bleibende Stadt", heißt es dort etwa. Genau diese Situation hätten wir jetzt. Alles, was uns vertraut ist, was zum normalen Leben dazugehört, alles das bleibt nicht und kann uns genommen werden, und zwar ganz schnell. Die äußere Ordnung, unser privates Leben, von einem Tag auf den anderen vom Normal- auf den Ausnahmezustand verwandelt. Wie schnell könne man ins Wanken kommen, wenn man das Leben nur an dem festmacht, was vergänglich ist. Doch wer mit Jesus geht, stünde nie mit leeren Händen da, denn Jesus gäbe Hoffnung, auch in Zeiten der Verzweiflung. Wer mit Jesus geht, hat keinen Grund, die Hoffnung aufzugeben.
Der Predigt folgte ein Bittgebet zu diesen schwierigen Zeiten, das Vaterunser sowie der Segen. Seinen besonderen Dank sprach Pfarrer Birkenmeier dabei an Samuel Weidlich und Ralf Schädlich aus, die diesen Gottesdienst mit doch beachtlichem technischem Aufwand ermöglicht hätten. Weitere Gottesdienste sind für den 5. April (Palmsonntag) und am 9. April (Gründonnerstag) mit Pfarrer Christoph Greiling und am 10. April (Karfreitag) und 11. April (Ostersonntag) mit Pfarrer Birkenmaier geplant. Ansehen kann man sich alles am einfachsten direkt unter www.kirche-klingenthal.de.