Gold hamstern bei 10. Vogtlandspielen

Sport macht stark und fröhlich. Das demonstrierte im Skistadion Klingenthal-Mühlleithen Vospi, das Maskottchen der Vogtlandspiele, die am Donnerstag eröffnet wurden.

Natürlich ermutigte der Hamster die Teilnehmer, sich kräftig ins Zeug zu legen, um möglichst viel Gold zu hamstern. Über 1.000 Jungen und Mädchen waren angemeldet für die Winterspiele. Wettkämpfe der Förderschulen und Behinderteneinrichtungen im Rodeln, Schlittenziehen, Schneeballzielwurf und Langlauf standen gestern auf dem Plan. Am Freitag findet an gleicher Stelle das Kindergartensportfest statt, das Rodeln der Grundschulen und Skilanglauf.

Am Samstag sind Vielseitigkeitswettbewerbe der Grundschulen und Laser-Power-Biathlon angesagt. Mini-Skifliegen auf den Kleinen Aschbergschanzen folgt. Am Erlbacher Skihang tummeln sich am Samstag ab 10 Uhr junge Sportler in den Disziplinen Ski Alpin, Riesenslalom und Snowboard in zwei Durchgängen.

Am Sonntag findet in Klingenthal- Mühlleithen am Skihang, ab 9 Uhr, der Vielseitigkeitswettbewerb alpin satt. Eisschnelllauf und Eiskunstlauf runden am Montag, 16 Uhr, in der Eissporthalle Greiz, die Winterspiele 2017 ab. Dähn