Glücksbringer zur Hochzeitsmesse im Brauereigutshof

Wie soll er aussehen, der schönste Tag im Leben? Was ist das passende Hochzeits-Outfit für Braut und Bräutigam? Welche Ringe sollen es sein oder wer kann eine Hochzeit organisieren?

Viele Heiratswillige aus der Umgebung, aber auch aus dem Erzgebirge und Thüringen ließen sich am Sonntag von 57 Ausstellern der 18. Hochzeitsmesse im Wernesgrüner Brauereigutshof beraten. Laut Veranstalterin Nicole Nitschke planen die Pärchen schon frühzeitig ihren großen Tag: "Die meisten Paare fangen ein Jahr vor dem Trautermin an, sich zu informieren. Alles soll ja perfekt sein."

Wer in diesem Jahr heiratet, kommt an romantischen, verspielten Kleidern nicht vorbei. Was früher weiß und perlenbesetzt war, ist heute champagner- oder cremefarben und mit Strass verziert. Wer Farbe bekennt, sollte dabei auf bordeaux- oder lavendelfarbenen Besatz zurückgreifen. Zu absoluten Brautmode-Trends gehört heuer viel Spitze. Auch die weißen Tauben als Symbol der Liebe dürfen nicht fehlen, weiß Bernd Rademacher aus Talitz. Morgner