Glücksbringer in den Weberhäusern

Weberhaushexe Kerstin Rüffer hat Glück. Schließlich steht hier ein echter Schornsteinfeger an ihrer Seite. Der Plauener Peter Hartmann stieg gestern den Hexen aufs Dach und sorgte für flotten Durchzug in den Werkstätten und auch in den neuen Handwerkerhöfen. Wundervoll warm wird es am Wochenende auch in der neu eröffneten Kindergalerie, obwohl die Räume leider noch nicht wie geplant an die Fernwärme angeschlossen sind. "Wir bekommen Heizstrahler gestellt", freut sich Kerstin Rüffer und lädt hiermit herzlich zum historischen Weihnachtsmarkt am Wochenende in die Weberhäuser ein. Ab 11 Uhr geht es los am Samstag und Sonntag. Alle Werkstätten öffnen die Türen, Kunsthandwerker bauen im Handwerkerhof und im Sinnesgarten vor der Bibliothek Stände auf. Dort sind aus Blechtonnen und Baumscheiben der uralten Hofkastanie schmucke Stehtische entstanden. Es gibt Musik und Feuerzauber, Magie und magische Heißgetränke, Speckfettbrot, Unterhaltung mit "Rockbrätl", Chor und Tanzgruppe. Gymnasiasten wollen die Abi-Kasse füllen und präsentieren sich an eigenen Ständen. Glück bringt der Schornsteinfeger hoffentlich auch am heutigen Nikolaustag. Text/Foto: mad