Gestohlene Glocke wieder an alter Stelle

Die Freude der Gemeinde war riesig: Die gestohlene und in Markneukirchen wieder gefundene Kirchenglocke wurde am Wochenende Hohenbrünzow (Mecklenburg-Vorpommern) von den Einwohnern im Glockenstuhl auf dem Friedhof aufgehangen.

Die Polizei hat - wie sie am Mittwoch bekannt gab - in Markneukirchen zwei historische Glocken gefunden, die 2015 in Mecklenburg-Vorpommern gestohlen wurden. Die bronzenen Friedhofsglocken waren bei einem 57-jährigen Markneukirchner per Zufall bei einer Wohnungsdurchsuchung wegen einer weiteren Straftat entdeckt worden.

Die jeweils mehr als 100 Kilogramm schweren Glocken stammen aus den Gemeinden Hohenbrünzow und Dahmen und sind 155 beziehungsweise 402 Jahre alt. Sie wurden von der Polizei am Mittwoch an Vertreter der beiden Gemeinden zurückgegeben. Und hängen nun wieder an der alten Stelle. va