Gelungener Präzisionsakt in Rubinmühle

Produktionserweiterung in Plauen-Oberlosa. Im Gewerbegebiet ließ die Rubinmühle gestern vier neue - jeweils zehn Meter hohe - Silos aufstellen. Das weltweit agierende Spezialunternehmen Streckel & Schrader war mit drei Monteuren und Geschäftsführer Florian Streckel aus Hamburg angereist. Die im Nahrungsmittel-Maschinenbau tätige Firma hatte im Unternehmen Auto Klug einen Präzisionspartner, der die jeweils elf Meter hohen Riesen aus 35 Metern Höhe ins Nadelöhr bugsierte. "Wir haben eine Woche ‚Coronaverzug‘ und sind nun sehr froh, dass der Wind heute nicht so kräftig blies wie letzte Woche. Es hat alles hervorragend geklappt", freute sich Produktionsleiter Stephan Leins von der Rubinmühle. Ein Silo kann bis zu 25 Tonnen Fertigware wie Haferflocken und Hafermehl, aber auch Dinkelflocken, Gerstenflocken und ähnliches aufnehmen - das entspricht einer Lkw-Ladung. Die Silos waren über zwei Nächte hinweg mit Sondertransporten ins Vogtland gefahren wurden.  kare