Geigenvirtuose im Schlösschen Rodewisch

Rodewisch - Anlässlich seiner Europatournee konzertiert am Sonntag, 2. Juni, 17 Uhr, der südamerikanische Starviolinist Prof. Dr. Michael Grube im Schlösschen Rodewisch. Prof. Grube zählt zu den besten Violin-Virtuosen der Welt.

Davon konnten sich die Rodewischer Konzertbesucher schon mehrfach überzeugen. Grube begann bereits im Alter von vier Jahren mit dem Geigenunterricht. Den Solo-Abend wird Prof. Grube mit seiner 350 Jahre alten Amati-Violine bestreiten. In seinem Programm "Juwelen der Violin-Literatur" spielt er Werke von Bach, Paganini, Benda, Grube, Loebl, Kreisler, Villa-Lobos, Honegger und Track. va