Geht Sächsischer Bürgerpreis ins Vogtland?

In der Dresdner Frauenkirche wird am Montag der diesjährige Sächsische Bürgerpreis vergeben. Dafür sind zehn Vereine und Initiativen sowie drei Frauen und zwei Männer nominiert.

Sie engagieren sich meist ehrenamtlich für Kinderschutz, Sport und Kultur, gegen Rechtsextremismus, für sozial benachteiligte Jugendliche oder die Erhaltung einer Kirche. Nominiert sind auch drei Vereine aus dem Vogtland - Weltweite Initiative für Soziales Engagement, Bad Elster; Bürgerinitiative zur Erhaltung des Hochschulstandortes Reichenbach (BITex), Reichenbach und der Verein zum Erhalt und zur Förderung der Kirche in Wiedersberg aus Triebel. Die mit je 5000 Euro dotierte Auszeichnung wird zum zweiten Mal für gesellschaftlich-soziales und kulturell-geistliches Engagement vergeben. va